Was genau ist Mikrofluidik?

Gegenstand der Mikrofluidik sind Flüssigkeiten und Gase in miniaturisierten Umgebungen. Ähnlich der Mikrooptik werden dabei physikalische Prinzipien zur Miniaturisierung von Prozessen angewandt, was im Gegenzug Möglichkeiten für neue Anwendungen eröffnet.

Die Mikrofluidik kommt insbesondere in der Biotechnologie und in der Medizin sowie auf dem Gebiet der Umweltanalysetechnik zum Einsatz. Das Fortschreiten der Analysetechnik durch die Miniaturisierung ist mittlerweile ein großes Forschungsgebiet innerhalb der angewandten Wissenschaften. Das gemeinsame Ziel aller Forschungen ist dabei der Aufbau eines hochintegrierten mikrochemischen Analysesystems (mTAS), das verschiedene Funktionen, wie die Probenvorbereitung, die Vereinzelung und Erkennung, in sich vereint.

Durch Umwandlung seines Spritzgussverfahrens hat CDA eine völlig neue Technik zur Serienproduktion verschiedener mikrooptischer Bauteile in einer Größenordnung von 50 nm bis 250 μm entwickelt.

Typische Anwendungen:

  • Lab-on-Chip-Anwendungen
  • verschiedene Diagnosegeräte
  • Zellwachstumsoberflächen
  • Zellzähl- und Zellsortiervorrichtungen
  • sonstige Verbrauchsgüter, die mit dem Prinzip der Funktionsfläche arbeiten.

Mikrostrukturflächen können mit verschiedenen Beschichtungen kombiniert und in einzigartige Produkte verwandelt werden.

Einige Beispiele dafür sind:

  • hydrophobe oder hydrophile Beschichtungen
  • reflektierende und halb-reflektierende Beschichtungen (auf Metallen oder Sonstigem)
  • organische Beschichtungen

CDA hat die Kontrolle über den gesamten Produktionsprozess, da er im eigenen Hause abgewickelt wird, vom Mastering über die Umformung bis hin zur Nachbereitung (Beschichten, Schweißen, Zusammenfügen und Bedrucken), einschließlich der Vereinzelung und der Verpackung.

Unsere Märkte

Laut aller Voraussagen werden miniaturisierte Geräte für eine Leistungssteigerung in der analytischen Chemie und auf den verschiedensten Gebieten, wie der Bioanalyse, bei Drogentests, in der Umwelt- und Industrieüberwachung vor Ort, dem Zivilschutz sowie in klinischen und forensischen Studien sorgen, wie zum Beispiel in diesen Bereichen:

  • Life Science
  • medizinische Forschung/Analyse/Versuche
  • Wasseraufbereitung
  • Umweltanalysen
  • Lebensmittel- und Getränkeindustrie
  • Forensik
  • häusliche Pflege
  • biotechnologische Forschung/Analyse/Versuche

KONTAKT

Pia Harju
Manager Business Development
Tel.: +49 (0) 3681 387 390
pia.harju@cda.de

Schreiben Sie uns

 
Zeichen: 500/500
 

Industriepreis2015

03.08.2015

CDA im Netz

CDA auf Facebook CDA auf Twitter CDA bei Xing